Thema: bitte vorlesen

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema bitte vorlesen. Alles rund um das Thema bitte vorlesen auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

So wichtig ist Vorlesen für Kinder

So wichtig ist Vorlesen für Kinder

Kinder lieben es, wenn die Eltern oder die Großeltern ihnen etwas vorlesen, das zeigen die Ergebnisse einer Vorlesestudie. Neun von zehn befragten Kindern wollen auf das Vorlesen nicht mehr verzichten und Kinder, denen weniger vorgelesen wird, wünschen sich, dass die Eltern öfter Zeit dazu hätten. Bei Kindern aus Haushalten mit mittlerer und niedriger Bildung sind es 90 %, die sich wünschen, dass man ihnen vorliest und aus den Haushalten mit.


Ähnliche Beiträge zu "bitte vorlesen"

bitte vorlesen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort bitte vorlesen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu bitte vorlesen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema bitte vorlesen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort bitte vorlesen. Wir recherchieren dann über bitte vorlesen und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu bitte vorlesen schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "bitte vorlesen" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Was Kinder beim Schreiben eines Aufsatzes beachten sollten

Alle Kinder haben etwas zu erzählen, keine Frage. Vielen fällt es aber nicht leicht, die Erlebnisse auch spannend und grammatikalisch korrekt in einen Fließtext zu verwandeln. So ist der Aufsatz für Kinder in der Schule oftmals ein riesiges Hindernis. Gerade die Kinder, denen die Naturwissenschaften leicht fallen, fällt der Aufsatz neben dem Diktat im Deutschunterricht am schwersten. Damit der Aufsatz für Kinder nicht zur wahren Qual wird, sollten Eltern zu.

Cybermobbing – ein großes Problem und seine möglichen Folgen

Das Internet hat viele Vorteile, aber es hat auch Nachteile und zu diesen Nachteilen gehört das sogenannte Cybermobbing. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist diese Form des Mobbing ein sehr ernstes Thema, denn laut einer Umfrage wurden 13 % der Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 20 Jahren schon einmal online gemobbt. Diese Kinder wurden beleidigt, erniedrigt, beschimpft oder bloßgestellt und die Täter nutzen dafür hauptsächlich Chatdienste per Handy,.

Ungewöhnliche Vornamen – was ist erlaubt und was nicht?

Alle Eltern sind fest davon überzeugt, dass ihr Kind etwas ganz Besonderes ist. Viele Eltern wollen aber auch nach außen demonstrieren, dass sich ihr Sohn oder ihre Tochter von anderen Kindern unterscheiden. Daher geben sie ihnen Vornamen, die nicht so ganz der Norm entsprechen. Aber darf man seinen Sohn Scooter Jumper oder die Tochter Emilia Extra nennen? Was sagen die Standesämter zu ungewöhnlichen Vornamen? Kein Namensgebungsgesetz Rein theoretisch können deutsche.

Bücher sind Kindern immer noch wichtig

Smartphone und WhatsApp bestimmen das Leben der Kinder von heute, sollte man meinen, aber eine neue Studie sagt etwas anderes. Kinder geben ihr Geld auch für klassische Medienprodukte aus, wobei Jungen dabei über ein größeres Budget verfügen als gleichaltrige Mädchen. Angeblich haben die Kinder heute zu wenig Bewegung und sie essen zu viel, aber auch hier sieht die Kinder Medien Studie 2017 einen anderen Trend, den mit Freunden draußen spielen.