Thema: Erziehungsstil

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Erziehungsstil. Alles rund um das Thema Erziehungsstil auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

Ist antiautoritäre Erziehung das richtige Familienmodell?

Ist antiautoritäre Erziehung das richtige Familienmodell?

Vor gut 50 Jahren war die antiautoritäre Erziehung so etwas wie eine Revolution und die Grundlage für heftige Diskussionen in der bürgerlichen Gesellschaft. Die Kinder der sogenannten 1968er sollten sich durch diesen Erziehungsstil frei entfalten und ohne Zwang zu eigenständigen Menschen werden. Heute weiß man, dass dieser Erziehungsstil Teil einer Protestbewegung gegen die Adenauer-Ära und gegen die sittenstrengen Eltern war, die ihre Kinder noch im preußischen Stil erzogen haben. Die.


Ähnliche Beiträge zu "Erziehungsstil"

Erziehungsstil

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Erziehungsstil geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Erziehungsstil gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Erziehungsstil per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Erziehungsstil. Wir recherchieren dann über Erziehungsstil und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Erziehungsstil schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Erziehungsstil" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Wie sicher fahren Kinder im Fahrradanhänger?

In den großen Städten gehören Fahrräder mit Anhänger, in denen ein Kind sitzt, zum normalen Straßenbild, aber wie sicher sind die Anhänger? Zwar schreibt der Gesetzgeber vor, ab wann und bis wann die Kinder in einem solchen Anhänger Platz nehmen dürfen, aber es fehlt an konkreten Angaben, wie das Fahrrad aussehen muss, das Kind und Anhänger zieht. Auch für den Bau des Anhängers gibt es keine besonderen Vorgaben und ob.

Den Medizinschrank kindgerecht auffrischen

Über viele Dinge machen sich Eltern eine Zeit lang gar keine Sorgen, bis sie zum akuten Problem werden. Dazu gehören auch die kleineren Wehwechen des Kindes, für die es nötig ist, ein Auffrischen der Hausapotheke in Betracht zu ziehen. Denn wenn im Medizinschrank ein Chaos herrscht, ältere und abgelaufene Medikamente sich neben unbekanntem Kram tummeln und wirklich wichtige, frische Dinge fehlen, kann es schnell zu Panik kommen. Da Eltern auch.

Wie man Kinder zum Lernen motiviert

Gerade wenn Kinder in die Pubertät kommen und keine Lust mehr haben, in die Schule zu gehen, die ihnen vielleicht am Anfang sogar noch Spaß gemacht hat, gilt es, sie zu unterstützen und zu versuchen, ihnen das Lernen wieder näherzubringen. Man kann Kindern beim Lernen helfen, indem man verschiedene Motivationsstrategien anwendet und sich genau anschaut, woran es liegt, dass das Kind die Lust am Lernen verloren hat. Mit der richtigen.

Kinder und die Geschichten vom Osterhasen

Die klassischen Lügen in der Familie Eltern bringen Kindern bei, wie wichtig es ist, immer die Wahrheit zu sagen. Selbst Notlügen, so die meisten Eltern, führen im Endeffekt meistens zu einer bösen Überraschung. Trotzdem sagen Kinder häufig nicht die Wahrheit – sei es, weil sie Angst haben oder ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Die Lügen in der Familie sind aber nicht nur seitens der Kinder vorhanden: gerade wenn es um.