Thema: Helikopter-Eltern

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Helikopter-Eltern. Alles rund um das Thema Helikopter-Eltern auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

Helikopter-Eltern – warum zu viel Fürsorge schädlich ist

Helikopter-Eltern – warum zu viel Fürsorge schädlich ist

Alle Eltern wollen, dass es ihren Kindern gut geht, sie wollen sie vor Gefahren schützen und ihnen einen sicheren Weg ins Leben ebenen. Wenn die Fürsorge und der Schutz aber übertrieben werden, dann spricht man von sogenannten Helikopter-Eltern, die ständig über ihren Kindern kreisen, sie nie aus den Augen lassen und alle Konflikte für den Nachwuchs lösen. Diese Überbehütung der Kinder kann fatale Folgen haben, denn sie nehmen Kinder wichtige.


Ähnliche Beiträge zu "Helikopter-Eltern"

Helikopter-Eltern

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Helikopter-Eltern geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Helikopter-Eltern gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Helikopter-Eltern per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Helikopter-Eltern. Wir recherchieren dann über Helikopter-Eltern und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Helikopter-Eltern schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Helikopter-Eltern" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Bücher sind Kindern immer noch wichtig

Smartphone und WhatsApp bestimmen das Leben der Kinder von heute, sollte man meinen, aber eine neue Studie sagt etwas anderes. Kinder geben ihr Geld auch für klassische Medienprodukte aus, wobei Jungen dabei über ein größeres Budget verfügen als gleichaltrige Mädchen. Angeblich haben die Kinder heute zu wenig Bewegung und sie essen zu viel, aber auch hier sieht die Kinder Medien Studie 2017 einen anderen Trend, den mit Freunden draußen spielen.

Wirken sich Fernsehen, PC und Co. auf die Gesundheit der Kinder aus?

Wer selbst mal Kind war, kennt das sicherlich: die Eltern kommen alle paar Minuten ins Zimmer, um zu kontrollieren, ob die Kinder nicht die ganze Zeit vor der Mattscheibe hängen und glotzen, zocken oder vermeintlich sinnlos ihre Zeit verschwenden. Die Kinder selbst dagegen haben das Gefühl, den Konsum von Medien bestens im Griff zu haben und sind genervt von den ständigen Kontrollen, Verboten und Ermahnungen. Natürlich müssen Eltern immer selbst.

Wachstumsschübe bei Kindern – das sollten Eltern wissen

Wachstumsschübe bei Kindern haben nicht nur etwas mit dem messbaren, körperlichen Wachstum in Zentimetern zu tun, es handelt sich dabei vielmehr auch um die allgemeine Entwicklung eines Kindes. Diese Wachstumsschübe bei Kindern sind ein ständiger Begleiter der Eltern, denn sie müssen sich praktisch ständig auf neue Entwicklungen einstellen. Besonders gravierend sind die Schübe bei Babys und Kleinkindern, denn sie entwickeln sich salopp gesagt, oftmals „schneller als ein Pferd laufen kann“..

So gibt es im gemeinsamen Kinderzimmer keinen Streit

Nicht in jeder Familie steht jedem Kind ein eigenes Kinderzimmer zur Verfügung. Wenn sich Kinder aus Platzgründen ein Zimmer teilen müssen, dann wird dieses Zimmer schnell zum Schlachtfeld, da die unterschiedlichen Interessen der Kinder immer wieder aufeinanderprallen. Für die Eltern wird diese Situation zur Nervenprobe, aber es gibt Möglichkeiten, die im Kinderzimmer für Frieden und Ruhe sorgen. Das Kinderzimmer als Kampfzone Kinder wissen sehr schnell, was dein und was mein.