Thema: Kindern und Jugendlichen

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Kindern und Jugendlichen. Alles rund um das Thema Kindern und Jugendlichen auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

Cybermobbing – ein großes Problem und seine möglichen Folgen

Cybermobbing – ein großes Problem und seine möglichen Folgen

Das Internet hat viele Vorteile, aber es hat auch Nachteile und zu diesen Nachteilen gehört das sogenannte Cybermobbing. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist diese Form des Mobbing ein sehr ernstes Thema, denn laut einer Umfrage wurden 13 % der Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 20 Jahren schon einmal online gemobbt. Diese Kinder wurden beleidigt, erniedrigt, beschimpft oder bloßgestellt und die Täter nutzen dafür hauptsächlich Chatdienste per Handy,.


Ähnliche Beiträge zu "Kindern und Jugendlichen"

Kindern und Jugendlichen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Kindern und Jugendlichen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Kindern und Jugendlichen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Kindern und Jugendlichen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Kindern und Jugendlichen. Wir recherchieren dann über Kindern und Jugendlichen und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Kindern und Jugendlichen schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Kindern und Jugendlichen" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Wachstumsschübe bei Kindern – das sollten Eltern wissen

Wachstumsschübe bei Kindern haben nicht nur etwas mit dem messbaren, körperlichen Wachstum in Zentimetern zu tun, es handelt sich dabei vielmehr auch um die allgemeine Entwicklung eines Kindes. Diese Wachstumsschübe bei Kindern sind ein ständiger Begleiter der Eltern, denn sie müssen sich praktisch ständig auf neue Entwicklungen einstellen. Besonders gravierend sind die Schübe bei Babys und Kleinkindern, denn sie entwickeln sich salopp gesagt, oftmals „schneller als ein Pferd laufen kann“..

Welches Kindergartenkonzept ist das richtige?

Wenn das Kind „aus dem Gröbsten heraus ist“, wie es umgangssprachlich so schön heißt, dann müssen die Eltern sich Gedanken darüber machen, was das richtige Kindergartenkonzept ist. Kindergarten ist nicht gleich Kindergarten und die Eltern können wählen, ob der Nachwuchs einen städtischen, einen konfessionellen Kindergarten oder einen Waldkindergarten besuchen soll, ob vielleicht ein Montessori- oder ein Waldorfkindergarten infrage kommt. Jeder dieser Kindergärten hat sein eigenes Konzept und bevor eine Wahl.

Wie man Kinder im Stau ablenkt

Wer beispielsweise auf einer längeren Fahrt in den Urlaub schon einmal erlebt hat, wie Kinder im Stau drauf sind, wie schnell sie aus der Ruhe kommen und wie laut und anstrengend sie werden können, der dürfte sich sicher auch schon Gedanken darüber gemacht haben, wie man sie dauerhaft unterhält, bei Laune hält und ablenkt. Mit einigen Tipps bewahren Kinder im Stau die Ruhe und man sorgt für ein angenehmes Klima.

Kartoffelpuffer – Lasst Kinder in der Küche helfen!

Je früher Kinder mit in der Küche helfen dürfen, umso schneller lernen Sie, dass Kochen keine lästige Aufgabe ist, sondern super viel Spaß machen kann. Und was Spaß macht, macht man bekanntlich sehr gerne. Daher ist es wichtig, diesen Spaß schon von ganz klein auf zu fördern. Sieht man sich heute bei den jungen Leuten im Alter zwischen 16 und 25 um, fällt ganz extrem auf, dass kaum noch einer.