Thema: U-Untersuchungen

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema U-Untersuchungen. Alles rund um das Thema U-Untersuchungen auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

Was Eltern über die U-Untersuchungen wissen sollten

Was Eltern über die U-Untersuchungen wissen sollten

Wenn das Baby geboren ist, dann finden noch im Krankenhaus die beiden ersten U-Untersuchungen statt, die folgenden acht dieser wichtigen Untersuchungen macht dann der Kinderarzt. In der Klinik bekommt die Mutter dafür das gelbe Heft, in das der Arzt alle Untersuchungsergebnisse einträgt und das die Mutter bei Besuchen beim Kinderarzt immer zur Hand haben sollte. Die U-Untersuchungen sind sehr wichtig, denn sie geben Auskunft darüber, wie sich ein Kind entwickelt.


Ähnliche Beiträge zu "U-Untersuchungen"

U-Untersuchungen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort U-Untersuchungen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu U-Untersuchungen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema U-Untersuchungen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort U-Untersuchungen. Wir recherchieren dann über U-Untersuchungen und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu U-Untersuchungen schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "U-Untersuchungen" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Spaghetti Muffins – Nudeln einmal anders!

Das Auge isst mit und das gilt nicht nur für uns Erwachsene, auch bei Kindern ist es oftmals so, dass einfache Gerichte nicht so gerne angenommen werden, sind sie jedoch in einer anderen Form, dann sind sie total lecker. Das trifft sicher auch auf Spaghetti Muffins zu. Die kleinen Muffins schmecken superlecker, können geschmacklich jeder einzelnen Familie angepasst werden und laden die Kids wieder zum Mitmachen ein. Sie können nicht.

Wenn Kinder mit Fitness anfangen wollen

Ein steht fest: Kinder brauchen Bewegung und zwar so viel, wie nur möglich. Nicht nur verspüren sie selbst meist den Drang danach, die Bewegung sollte auch seitens der Eltern gefördert werden, um den Kindern eine gesunde und ausgewogene Entwicklung zu gewährleisten. Was aber, wenn Fitness für Kinder die einzige Option ist und sie sich jeglicher „gewöhnlichen“ Sportart verweigern? Kinder im Fitnessstudio Gerade bei berufstätigen Eltern, die viel um die Ohren.

Den Medizinschrank kindgerecht auffrischen

Über viele Dinge machen sich Eltern eine Zeit lang gar keine Sorgen, bis sie zum akuten Problem werden. Dazu gehören auch die kleineren Wehwechen des Kindes, für die es nötig ist, ein Auffrischen der Hausapotheke in Betracht zu ziehen. Denn wenn im Medizinschrank ein Chaos herrscht, ältere und abgelaufene Medikamente sich neben unbekanntem Kram tummeln und wirklich wichtige, frische Dinge fehlen, kann es schnell zu Panik kommen. Da Eltern auch.

Wraps – einfach lecker!

Wenn es mal schnell gehen muss und trotzdem lecker sein soll, machen wir gerne Wraps. Die können sich die Kinder dann je nach Geschmack auch gerne selbst füllen. Doch nicht nur zum Abendessen, auch als Schulbrot eignen sich die Wraps besonders gut. Wenn die Kids sie mit zur Schule nehmen, dann fülle ich die Wraps ein wenig anders, als beim Abendessen, doch dazu später mehr. Als Hauptmahlzeit gibt es bei.