Thema: Viele Eltern

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Viele Eltern. Alles rund um das Thema Viele Eltern auf KINDinfo.de. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen ...

Ungewöhnliche Vornamen – was ist erlaubt und was nicht?

Ungewöhnliche Vornamen – was ist erlaubt und was nicht?

Alle Eltern sind fest davon überzeugt, dass ihr Kind etwas ganz Besonderes ist. Viele Eltern wollen aber auch nach außen demonstrieren, dass sich ihr Sohn oder ihre Tochter von anderen Kindern unterscheiden. Daher geben sie ihnen Vornamen, die nicht so ganz der Norm entsprechen. Aber darf man seinen Sohn Scooter Jumper oder die Tochter Emilia Extra nennen? Was sagen die Standesämter zu ungewöhnlichen Vornamen? Kein Namensgebungsgesetz Rein theoretisch können deutsche.

Magersucht bei Kindern – wie verhalten sich die Eltern richtig?

Magersucht bei Kindern – wie verhalten sich die Eltern richtig?

„Ich bin zu dick“ – fast jede Mutter hat von ihrer Tochter schon einmal diesen Satz gehört. In den meisten Fällen verbirgt sich hinter diesem Satz jedoch kein Problem, ausgenommen es handelt sich um ein modisches Problem. Wenn das Kind aber immer dünner und sein Essverhalten immer auffälliger wird, dann kann es sich um Anorexia nervosa handeln, eine Krankheit, vor der die meisten Eltern große Angst haben. Rund ein Fünftel.


Ähnliche Beiträge zu "Viele Eltern"

Viele Eltern

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Viele Eltern geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Viele Eltern gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Viele Eltern per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Viele Eltern. Wir recherchieren dann über Viele Eltern und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Viele Eltern schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Viele Eltern" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.

Neuer Ernährungstrend – sollen Kinder selbst bestimmen, was sie essen wollen?

Jede erfahrene Mutter kennt die Weisheit, dass Kinder, wenn sie ein halbes Jahr alt sind, zum ersten Mal feste Nahrung zu sich nehmen dürfen. In der Regel besteht diese erste feste Mahlzeit aus einem Brei oder auch einer zerdrückten Banane, aber ein neuer Ernährungstrend aus Großbritannien stellt alle alten Weisheiten zum Thema Babys und Essen auf den Kopf. „Baby-led Weaning“ heißt ein neuer Ernährungstrend, der bei Kinderärzten höchst umstritten ist..

Was bei kranken Kindern zu beachten ist

Wenn man das erste Mal kranke Kinder zu Hause behalten muss, weiß man, dass das Ganze eine anstrengende und vor allem nicht unkomplizierte Angelegenheit ist. Man will es dem Kind recht machen, muss aber selbst den eigenen Alltag noch auf die Reihe bekommen. Gerade Infektionskrankheiten müssen mit besonderer Sorgfalt gehandhabt werden. Wann sollten kranke Kinder zu Hause bleiben? Generell gilt die Regel, dass kranke Kinder unter 6 Jahren schon zu.

Wirken sich Fernsehen, PC und Co. auf die Gesundheit der Kinder aus?

Wer selbst mal Kind war, kennt das sicherlich: die Eltern kommen alle paar Minuten ins Zimmer, um zu kontrollieren, ob die Kinder nicht die ganze Zeit vor der Mattscheibe hängen und glotzen, zocken oder vermeintlich sinnlos ihre Zeit verschwenden. Die Kinder selbst dagegen haben das Gefühl, den Konsum von Medien bestens im Griff zu haben und sind genervt von den ständigen Kontrollen, Verboten und Ermahnungen. Natürlich müssen Eltern immer selbst.

Können Eltern den Großeltern den Kontakt zu den Enkeln verbieten?

Eine Familie ist die kleinste Form einer sozialen Gemeinschaft und das bedeutet, es kann immer mal wieder zu Konflikten kommen. Besonders konfliktreich ist die Beziehung zwischen Eltern und Großeltern, wenn es um die Erziehung der Enkelkinder geht. Ein solcher Konflikt ist jetzt vor Gericht gelandet und das Urteil wird vielen Großeltern wahrscheinlich nicht gefallen. Keinen pauschalen Anspruch Wenn Eltern und Großeltern sich streiten, dann meist um die vermeintlich richtige Erziehung.